Selbsthilfegruppe "Schwarzer Hund"

Wer sind wir?

Unsere Gruppe besteht seit 2013 aus betroffenen Männern und Frauen mit unterschiedlichen Krankheitsbiographien.
Bei uns triffst du andere Betroffene, die unterschiedliche Erfahrungen im Umgang mit ihrer Erkrankung gemacht haben:
mit Angehörigen, Freund*innen und Arbeitskolleg*innen, mit Medikamenten, ambulanten und stationären Therapien…

Die Selbsthilfegruppe „Schwarzer Hund“ ist offen für alle Menschen, die sich mit ihrer Krankheit nicht allein gelassen fühlen wollen.

Bei unseren Treffen findest du Verständnis für deine Probleme, die das „gesunde Umfeld“ oft nicht versteht.

Wir wollen aber auch gemeinsam lachen, etwas unternehmen, uns gegenseitig unterstützen, uns stark machen gegen den „schwarzen Hund“.

ALLES WAS IN DER GRUPPE BESPROCHEN WIRD, IST VERTRAUCHLICH!

 

Wo und wann findest du uns?

Die Gruppe trifft sich vierzehntägig in den ungeraden Kalenderwochen montags ab 19 Uhr
im Konferenzraum in unserem Gemeindehaus und ist unter der E-Mail-Adresse schwarzer.hund@martinskirchengemeinde.de
sowie über das Selbsthilfegruppen-Telefon 0160 46 96 172 kontaktierbar.

 

Interesse?

DANN KOMM EINFACH VORBEI!
Bei Bedarf können sich auch Angehörige oder Freund*innen vertrauensvoll an die Gruppenleiterin/den Gruppenleiter über die o.g. Kontakte oder das Pfarrbüro an uns wenden.

 

Weitere Infos

Weitere Infos findest du

  • im Flyer
  • Im Veranstaltungskalender der Kontrakte
  • sowie in Bekanntmachungen im Langenhagener ECHO