Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2)

An dieser Stelle Informieren wir darüber, wie wir in der Martinskirchengemeinde mit der Coronakrise umgehen!

Veranstaltungen in der Martinskirchengemeinde

Aktualisierung vom 21. März 2020:

  • Bis zum voraussichtlichen Wiedereröffnen der Schulen am 20. April ruhen alle Gruppen und Kreise und auch der Konfirmandenunterricht. Auch Sonntagsgottesdienste finden leider nicht mehr statt. Selbst die Kirchentüren können wir nicht mehr für das stille Gebet öffnen. Vielmehr werden wir sonntags um 10 Uhr, wenn wir normalerweise zum Gottesdienst zusammen kommen, unsere Glocken läuten und so zum Gebet in den Häusern aufrufen.

  • Langfristig werden große geplante Veranstaltungen abgesagt bzw. verschoben. Die Konfirmation kann am 3. Mai nicht stattfinden, sondern soll hoffentlich am Sonntag, 6. September gefeiert werden können. Die für Mitte Mai geplante KU4-Freizeit wird abgesagt. Das Gemeindefest Happy Martini findet am 6. Juni nicht statt.

  • Das Pfarramt und das Kirchenbüro bleiben geöffnet und nicht zuletzt telefonisch und per Email erreichbar. Für Kasual- und Seelsorgegespräche steht der Konferenzraum des Gemeindehauses offen.

  • Trauerfeiern können nur noch im engsten Familienkreis unter freiem Himmel an der Grabstätte stattfinden. Trauungen und Taufen sollten verschoben werden.

 

Empfehlungen der Landeskirche Hannovers

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit!

Dieses Bibelwort aus 2. Tim 1,7 schreibt der Landesbischof neben die Empfehlungen der Landeskirche zum Umgang mit dem Coronavirus, die Sie – täglich aktualisiert – hier finden:
https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten/2020/02/2020-02-28_2

 

#EINANDERHELFEN - MACHEN SIE MIT!

Freiwilligenagentur koordiniert das bürgerliche Engagement.

Manche Menschen in Langenhagen brauchen Unterstützung bei der Bewältigung der Situation mit dem Corona-Virus.

Hier der Link!

Zurück