an der Kirchstraße 58-62 in 30855 Langenhagen, Engelbostel.

Aktuelles

Gottesdienstanmeldung

825 Jahre Martinskirchengemeinde

Gemeindebrief "Kontakte"
Ausgabe 154

 

Engelbostel-Schulenburg|

Tauffest am romanischen Taufstein

„Zu Pfingsten gehört seit biblischen Zeiten ein Tauffest“, erläutert Rainer Müller-Jödicke die Tradition, dass an diesem hohen Feiertag im Mai immer vor der Martinskirche getauft wird.

Weiterlesen …

Engelbostel/Schulenburg|

Barockes Ständchen zu Beginn

Der Glockenturm in Engelbostel wurde zwar schon im Mittelalter errichtet, der Gottesdienstraum ist jedoch nicht einmal 250 Jahre alt.

Weiterlesen …

Engelbostel-Schulenburg|

„Die drei Glocken der Martinskirche“

Die älteste bekannte urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1196: Vor 825 Jahren gab Mindens Bischof Thetmarus bekannt, dass Graf Konrad von Roden die Klosterkirche Marienwerder errichten und sie unter anderem mit der „Kirche in Hendelingeburstelle“...

Weiterlesen …

Engelbostel/Schulenburg|

Ensemble filum gibt ein Geburtstagsständchen

„Zu einem 825. Geburtstag gehört doch ein festliches Ständchen“, sagt Pastor Rainer Müller-Jödicke und freut sich auf einen musikalischen Abendgottesdienst in Engelbostel am Freitag, 21. Mai um 20 Uhr.

Weiterlesen …

Engelbostel-Schulenburg|

HIMMELFAHRTS-RADTOUR VON KIRCHE ZU KIRCHE

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum!“ – dieser ermutigende Satz aus dem 31. Psalm ist das Motto des Himmelfahrtstages in Langenhagen. Alle sieben evangelischen Kirchengemeinden in der Stadt und den Ortsteilen laden gemeinsam mit der katholischen...

Weiterlesen …

Engelbostel-Schulenburg|

Nachruf Dr. jur. Henning Jakob

„Ich wünsche gute Verrichtung“, diesen Satz hat Henning Jakob oft am Ende von Engelbosteler Kirchenvorstandssitzungen gesagt. Dem Leitungsgremium der Martinskirchengemeinde hat er drei Wahlperioden lang, von 1982 bis ins Jahr 2000, angehört.

Weiterlesen …